Covid-19 Schutzkonzept für den BC Arnsberg

Covid-19 Schutzkonzept

An jedem Spieltag müssen sich die teilnehmenden Mitglieder in  eine Liste mit eigenem

Kugelschreiber eintragen.Mit der Unterschrift bestätigt man,dass man keine Krankheitssymptome

aufweist,keinen Kontakt zu einer an Corona erkrankten Person hatte und die Regeln der Schutzmaßnahmen befolgt.

1. keine Gruppenbildung beim Eintritt in den Clubraum

2.beim Eintreten in den Clubraum sind die Hände zu desinfizieren-Desinfektionsmittel steht bereit.

Ein Mund-Nasen-Schutz muss getragen werden und ist von jedem Spieler mitzubringen.

Die Maskenpflicht besteht im Gebäude und bei Bewegung im Clubraum.

3. ein Mindestabstand von 1,5m ist einzuhalten,bis man den Tisch für die erste Runde errreicht hat.

Der Mund-Nasen-Schutz darf bis zum Wechsel der nächsten Runde abgelegt werden.

Eine Nies-/Husten-Etikette ist einzuhalten.

4.Nach dem ersten Wechsel nimmt jeder Spieler seine zuerst genutzte Bietbox mit-behält diese

bis zum Ende des Turniers-und desinfiziert sich wieder die Hände.!!!!

5. Es soll nur ein Spieler für das Holen der Boards zuständig sein.

6. Die Teilnahme am Turnier ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich,damit die maximale

Teilnehmerzahl nicht überschritten wird.

7. Die Räume werden regelmäßig durchlüftet.Bitte an warme Kleidung und einen Schal denken,wenn

man befürchtet zu frieren oder Zug zu bekommen.

8. Boards,Spielkarten und Bietboxen,welche an einem Turnier benutzt werden,dürfen erst nach

48 Stunden für den nächsten Anlass wieder verwendet werden.

Wir empfehlen ,den Mund-Nasen-Schutz auch während des Spielens zu tragen.!!!

Anmeldung 2 Tage vorher bei Marianne Oelrich Tel: 02932/21404